Was macht die optimale Küche aus?

Für die Anschaffung einer neuen Küche gibt es viele Anlässe. Die alte ist verwohnt, Sie ziehen um und Ihre Küche passt nicht in den dafür vorgesehenen Raum oder Ihre Familie wächst und die kleine Küche wird Ihren Anforderungen nicht mehr gerecht. Doch kaum ist der Entschluss zum Neukauf gefallen, finden Sie sich vor einem Berg von Fragen wieder. L-Form oder U-Form? Landhaus oder modern? Vielleicht eine Kochinsel? Und Welche Küchengeräte werden benötigt?

Damit Sie sich nicht in diesem Labyrinth der Fragen verirren, haben wir für Sie einige Tipps was eine optimale Küche eigentlich ausmacht:

Die Arbeitsplatte

Die Arbeitsplatte nimmt einen besonderen Stellenwert in der Küche ein. Sie soll sich nicht nur optisch perfekt in die Küche einfügen, sondern auch noch nach Jahren gut aussehen. Um sich zwischen den verschiedenen Materialien zu entscheiden, sollten Sie sich also fragen, welche Punkte Ihnen besonders wichtig sind. Möchten Sie schnell einen heißen Topf auf der Arbeitsfläche abstellen ohne, dass diese Schaden nimmt? Ist bei Ihnen Hygiene das erste Gebot und Ihre Platte sollte besonders Pflegeleicht sein? Oder bevorzugen Sie vor allem natürliche Materialien? Unsere Küchenexperten bei BBM beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die Vorteile der verschiedenen Materialien auf.

Küchengeräte

Die Vielzahl der Küchengeräte wächst von Jahr zu Jahr. Doch was brauchen Sie wirklich und was ist nur eine Spielerei, die Sie zwar spannend finden, aber wahrscheinlich so gut wie nie benutzen werden? Um dies herauszufinden und sowohl Küchenkleingeräte als auch Einbaugeräte sinnvoll auszuwählen, sollten Sie Ihr Kochverhalten einmal genau betrachten und analysieren, welche Geräte Ihnen die Arbeit tatsächlich erleichtern und welche nur in die Kategorie „nice to have“ fallen. Doch diese Kategorisierung sollte Sie keinesfalls davon abschrecken, sich einen neuen Küchenhelfer zu gönnen. Die Hauptsache ist, dass Ihnen das Kochen in Ihrer neuen Küche Spaß macht!

Höhe der Arbeitsfläche

Die Höhe der Arbeitsfläche ist von Ihrer Körpergröße abhängig. Zu beachten ist hier vor allem, dass das Kochfeld im Vergleich zur Arbeitsplatte etwas abgesenkt liegen sollte um auch beim Rühren in Töpfen eine optimale Körperhaltung zu gewährleisten. Die passende Höhe für Ihre Arbeitsplatte ermitteln wir gerne mit Ihnen gemeinsam bei einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kurze Arbeitswege

Die Anordnung Ihrer Küche sollte möglichst kurze Arbeitswege gewährleisten. Je nach Raumgröße und Aufteilung stehen Ihnen hier die U-Form oder die L-Form zur Auswahl. Bei offenen Küchen mit angrenzenden Wohn- oder Essbereich bietet sich eine optische Abtrennung durch die G-Form oder eine Kücheninsel an. Um eine optimale Aufteilung und somit kürzere Arbeitswege zu erreichen, sollten Sie Ihre Küche in die Bereiche „Vorratshaltung“, „Aufbewahrung“, „Spülen“, „Vorbereiten“ und „Kochen“ unterteilen.

Genügend Stauraum

Wählen Sie Ihre Schränke so, dass Sie alle Ihre Küchenutensilien, Kleingeräte und Geschirr gut verstauen können. Wichtig ist dabei, etwas zusätzlichen Platz einzuplanen, um bei Neuanschaffungen nicht gleich in Bedrängnis zu geraten und keinen Platz mehr zu finden.

Unser Online-Küchenplaner

Mit Hilfe unseres Online-Küchenplaners können Sie schon vorab Ihre Traumküche selber planen und konfigurieren, um sich so eine Vorstellung davon zu machen, wie Ihre optimale Küche aussehen könnte. Bringen Sie Ihre Entwürfe gerne zu einem Beratungsgespräch mit und besprechen Sie mit unseren kompetenten Mitarbeitern die Feinheiten.